Die Dallas Mavericks haben in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA die dritte Niederlage in Serie hinnehmen müssen. Gegen die Washington Wizards setzte es für das Team um den deutschen Superstar Dirk Nowitzki in eigener Halle ein 98:110. Die Wizards konnten derweil den vierten Sieg ohne Gilbert Arenas einfahren. Der Star-Guard ist wegen einer Knieverletzung drei Monate außer Gefecht gesetzt.

Dritte Schlappe in Serie für die Mavericks

Nowitzki mit 31 Punkten

sid
27. November 2007, 07:20 Uhr

Die Dallas Mavericks haben in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA die dritte Niederlage in Serie hinnehmen müssen. Gegen die Washington Wizards setzte es für das Team um den deutschen Superstar Dirk Nowitzki in eigener Halle ein 98:110. Die Wizards konnten derweil den vierten Sieg ohne Gilbert Arenas einfahren. Der Star-Guard ist wegen einer Knieverletzung drei Monate außer Gefecht gesetzt.

Caron Butler und Antawn Jamison sprangen in die Bresche und waren mit 35 und 27 Punkten die besten Werfer der Gäste.

Die "Mavs", bei denen Nowitzki mit 31 Punkten bester Werfer war, hatten zuletzt zu Beginn der vergangenen Saison eine ähnliche Niederlagenserie erlebt. Damals gingen die ersten vier Saisonpartien allesamt verloren. Die Texaner, die von den letzten sechs Begegnungen mit den Wizards fünf gewinnen konnten, trafen nur drei von 21 Drei-Punkte-Versuchen.

Autor: sid

Kommentieren