Die Begegnung der 2. Bundesliga zwischen der TuS Koblenz und Schlusslicht SC Paderborn kann nicht wie geplant am Sonntag stattfinden und ist auf kommenden Dienstag (18.00 Uhr) verschoben worden. Die Absage der Partie vom 13. Spieltag durch die DFL Deutsche Fußball Liga GmbH war notwendig geworden, weil am Sonntag im Koblenzer Stadtgebiet eine zehn Zentner schwere Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg entschärft werden muss.

Bombenentschärfung: Koblenz - Paderborn verlegt

Zehn Zentner schwere Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg

sid
07. November 2007, 16:33 Uhr

Die Begegnung der 2. Bundesliga zwischen der TuS Koblenz und Schlusslicht SC Paderborn kann nicht wie geplant am Sonntag stattfinden und ist auf kommenden Dienstag (18.00 Uhr) verschoben worden. Die Absage der Partie vom 13. Spieltag durch die DFL Deutsche Fußball Liga GmbH war notwendig geworden, weil am Sonntag im Koblenzer Stadtgebiet eine zehn Zentner schwere Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg entschärft werden muss.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren