Rot Weiss Essens Trainer Sven Demandt hatte seine Mannschaft nach dem Finaleinzug im Niederrheinpokal auf zwei Positionen verändert. Eine davon überraschte.

RWE

Warum Heimann für Heller spielte

31. März 2017, 23:46 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Rot Weiss Essens Trainer Sven Demandt hatte seine Mannschaft nach dem Finaleinzug im Niederrheinpokal auf zwei Positionen verändert. Eine davon überraschte.

Denn mit Robin Heller nahm der Essener Coach den Rückhalt der letzten Wochen aus dem Tor raus und brachte Niclas Heimann. Nicht wenige Fans der Rot-Weissen diskutierten, ob Demandt damit wieder die alte Torwarthierarchie hergestellt hat.

Für Heimann war es wohl der bitterste Moment der laufenden Saison: Beim torlosen Remis gegen den SC Wiedenbrück pflückte der Schlussmann eine Flanke aus der Luft und kam unglücklich auf dem linken Fuß auf. Die bittere Diagnose: Ein Kapsel- und ein Außenbandriss im Knöchel, zwei Monate Pause. Zum Ende der Wintervorbereitung kehrte der 26-Jährige in die Winterpause ins Training zurück, bei der 1:2-Niederlage gegen Alemannia Aachen kehrte er erstmals wieder ins Essener Tor zurück.

Doch viele Fans wunderten sich darüber. Auf der Pressekonferenz gab Demandt dann die einfache und klare Antwort: "Normalerweise wechseln wir im Pokal immer. Das war jetzt nicht so, weil Nic zwei Monate nicht gespielt hat, das wollten wir im Pokal nicht riskieren. Wir wollten ihm ganz einfach auch mal ein Spiel geben. Er ist aus Verletzungsgründen raus und hat bis dahin auch immer richtig gut gehalten. Rob hat seine Sache auch sehr gut gemacht, von daher haben wir nun mal gewechselt."

Ob es wirklich nur ein Bonbon für die aktuelle Nummer zwei war, oder es doch einen Wechsel in der Keeperhierarchie gab, wird spätestens die Partie bei der U23 von Borussia Dortmund zeigen. Denn immerhin auf der Torhüter-Position hat Demandt in seinem überschaubaren Kader die Qual der Wahl: "Ich wünschte, wir hätten auf jeder Position einen solchen Konkurrenzkampf."

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren