Für den Herner EV ist die Playoff-Serie seit Freitagabend beendet. Die Hannover Indians holten sich den dritten Sieg und ziehen damit in die Viertelfinals ein.

Herner EV

Dicke Überraschung! HEV unterliegt Indians

RS
25. März 2017, 09:44 Uhr
Foto: Klaus Pollkläsener

Foto: Klaus Pollkläsener

Für den Herner EV ist die Playoff-Serie seit Freitagabend beendet. Die Hannover Indians holten sich den dritten Sieg und ziehen damit in die Viertelfinals ein.

"Wir glauben weiterhin fest an unsere Chance", hatte HEV-Trainer Frank Petrozza vor der Partie erklärt, doch nun ist klar: Es wird kein entscheidendes fünftes Spiel am Gysenbergpark mehr geben, Herne hat Sommerpause.

Vor 4.026 Zuschauern am Pferdeturm setzte sich Hannover mit 4:2 durch. Das überraschende Aus für den favorisierten HEV ist damit perfekt. Branislav Pohanka (2) Robby Hein und Brian Gibbons trafen für die Indians, Stephan Kreuzmann und Jan-Niklas Pietsch für Herne.

Autor: RS

Kommentieren