Ohne seine Profis Dennis Aogo und wohl auch Klaas-Jan Huntelaar reist Schalke 04 am Donnerstag zum Benefizspiel bei Fußball-Zweitligist Hannover 96 (18.30 Uhr, HDI-Arena).

Schalke

In Hannover ohne Aogo und Huntelaar

Thomas Tartemann
22. März 2017, 18:23 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Ohne seine Profis Dennis Aogo und wohl auch Klaas-Jan Huntelaar reist Schalke 04 am Donnerstag zum Benefizspiel bei Fußball-Zweitligist Hannover 96 (18.30 Uhr, HDI-Arena).

Bei Allrounder Aogo wurde ein Bandanriss im Knöchel diagnostiziert. Huntelaar meldete sich mit Halsschmerzen vom Mittwochs-Training ab. Trainer Markus Weinzierl wird den Großteil seiner Fußballer, die nicht zu Länderspielen mit ihren Nationalteams unterwegs sind, schonen und stattdessen Talente einsetzen. „Wir wollen kein Risiko eingehen“, so Weinzierl mit Blick auf das Derby gegen Borussia Dortmund am 1. April. „Für Spieler wie Coke oder Franco Di Santo ist der Test in Hannover wichtig“, sagt Weinzierl. Auch Außenverteidiger Atsuto Uchida, der nach hartnäckigen Knieproblemen zuletzt immer wieder muskuläre Probleme durch die ungewohnte Belastung hatte, soll in Hannover wertvolle Wettkampfpraxis sammeln.

Autor: Thomas Tartemann

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren