David Beckham möchte seinen Kontrakt beim spanischen Rekordmeister Real Madrid offenbar frühzeitig bis 2009 verlängern. Auch die

Beckham will den "Königlichen" treu bleiben

ans
09. August 2005, 17:08 Uhr

David Beckham möchte seinen Kontrakt beim spanischen Rekordmeister Real Madrid offenbar frühzeitig bis 2009 verlängern. Auch die "Königlichen" scheinen an einer Weiterverpflichtung des englischen Superstars interessiert.

Der spanische Rekordmeister Real Madrid und Superstar David Beckham werden wohl noch mindestens bis 2009 zusammenarbeiten. Der Berater des Kapitäns der englischen Nationalelf, Simon Oliveira, bestätigte spanischen Medien, dass "Becks" die Verlängerung des bis 2007 laufenden Kontraktes noch in diesem Jahr perfekt machen wolle. Auch bei den "Königlichen" sei der Wille vorhanden, Beckham bis 2009 zu binden.

Der exzentrische Mittelfeldspieler hatte sich 2003 für vier Jahre an Real gebunden. Dafür mussten die Madrilenen seinerzeit eine Ablösesumme in Höhe von 35 Millionen Euro an Beckhams damaligen Arbeitgeber Manchester United bezahlen. Zurzeit lässt sich der Freistoßspezialist seine Tätigkeit von Real mit sechs Millionen Euro netto entlohnen.

Autor: ans

Kommentieren