Der Vogelheimer SV überwintert in der Bezirksliga Gruppe 6 auf dem fünften Tabellenplatz. Eine Schwächephase zum Ende des Jahres kostete den Essenern eine bessere Platzierung.

Vogelheimer SV

Hense hat den Aufstieg im Visier

Martin Herms
27. Dezember 2016, 19:07 Uhr
Foto: Michael Gohl

Foto: Michael Gohl

Der Vogelheimer SV überwintert in der Bezirksliga Gruppe 6 auf dem fünften Tabellenplatz. Eine Schwächephase zum Ende des Jahres kostete den Essenern eine bessere Platzierung.

Drei der letzten vier Spiele verlor das Team von Trainer Sascha Hense. Vogelheim stürzte vom ersten auf den fünften Rang. Nichtsdestotrotz ist der VSV weiter in Schlagdistanz. In der Rückrunde soll der Angriff auf Rang eins und den Relegationsplatz folgen.

Sascha Hense, wie fällt Ihr Fazit der abgelaufenen Hinrunde aus?
Wir haben insgesamt eine gute Runde gespielt. Ganz zufrieden bin ich allerdings nicht. Das liegt natürlich an unserer Schwächephase vor Weihnachten. Mit diesen drei Niederlagen haben wir unseren Vorsprung komplett verballert. Jetzt gehen wir sogar mit einem kleinen Rückstand ins Rennen. Zwischendurch hat die Mannschaft richtig guten Fußball gespielt. Wir waren zehn Spiele lang ungeschlagen, acht davon haben wir gewonnen. Das hat Spaß gemacht. Jetzt müssen wir uns fangen und zu dieser Form zurückfinden.

Wird es im Winter personelle Veränderungen geben?
Philip Hollweg (DJK Katernberg 19) wird uns zur Rückrunde verstärken. Er ist ein erfahrener Stürmer, der uns noch mehr Treffsicherheit bescheren wird. Philip ist in den Torjägerlisten immer oben dabei. Er hat sich etabliert und wird uns mit Sicherheit helfen. Für die Torhüter-Position haben wir Nils Engelberg von der SG Schönebeck geholt. David Schroven (Ziel unbekannt), Sascha Neue (SC Frintrop) und Sven Tönneßen (DJK Katernberg 19) werden uns hingegen verlassen.

Was erhoffen Sie sich von der Rückrunde?
Wir wollen oben bleiben und bis zum Schluss kräftig um die Aufstiegsplätze mitmischen. Dazu haben wir die Hinrunde genau analysiert. Es gab einiges aufzuarbeiten, vor allem die Schwächephase. Das ist nun abgehakt und wir möchten wieder voll angreifen. Ich denke, dass wir dazu gut genug aufgestellt sind.

Wann beginnt die Vorbereitung? Gibt es eventuell ein Trainingslager?
Auf dem Platz beginnt die Vorbereitung am 24. Januar. Vorher möchten wir in der Halle eine gute Rolle spielen. Dieses Turnier ist mir immer sehr wichtig, da es ein tolles Event in Essen ist. Dort wollen wir unseren Verein gut repräsentieren.

Ein Trainingslager gibt es aber nicht. Wir wollten für zehn Tage in Dubai aufschlagen, leider war unsere Kasse nach der Weihnachtsfeier leer.

Autor: Martin Herms

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren