Der MSV Duisburg trifft im letzten Heimspiel der Hinrunde auf Fortuna Köln.

MSV

Janjic spielt trotz Bänderriss

RS
10. Dezember 2016, 13:23 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der MSV Duisburg trifft im letzten Heimspiel der Hinrunde auf Fortuna Köln.

Überraschend mit von der Partie ist [person=4496]Zlatko Janjic[/person]. Der Offensivakteur der Zebras zog sich im vergangenen Spiel bei den Sportfreunden Lotte einen Bänderriss zu. "Das Sprunggelenk ist dick, ich konnte im Training nur laufen", erzählte der Bosnier noch am Donnerstag. Nun allerdings die Kehrtwende. Janjic steht in der Startelf. Außerdem kehrt Trainer Ilia Gruev wieder zum bewährten 4-2-2-2-System zurück. Dementsprechend rückt Simon Brandstetter für den Rotsünder Baris Özbek, der den Meiderichern in den nächsten acht Begegnungen fehlen wird, in die erste Elf.

Die Startformation des MSV Duisburg im Überblick:
Flekken - Leutenecker, Bomheuer, Bajic, Klotz - Albutat, Schnellhardt - Engin, Janjic - Onuegbu, Brandstetter.

Auf der Bank nehmen nehmen vorerst Platz:
Zeaiter, Hajri, Dausch, Wiegel, Iljutcenko, Blomeyer, Erat.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren