Nach dem peinlichen 1:3 beim SV Darmstadt 98 haben die Profis des VfL Wolfsburg im Training eine unangenehme Überraschung erlebt.

Wolfsburg

Fan-Protest gegen VfL-Versager

RS
23. Oktober 2016, 13:00 Uhr
Foto: GETTY-Images

Foto: GETTY-Images

Nach dem peinlichen 1:3 beim SV Darmstadt 98 haben die Profis des VfL Wolfsburg im Training eine unangenehme Überraschung erlebt.

Die Einheit am Sonntagmorgen wurde von etwa 100 Fans der "Wölfe" begleitet, die Banner am Trainingsgelände aufgehängt hatten. "Für Wolfsburg spielen heißt mehr, als nur Millionen zu kassieren", "Mit Kampf und Leidenschaft raus aus der Krise" und "Kämpfen Wolfsburg" war darauf zu lesen. Das berichtet die BILD.

Bereits am Abend nach der Niederlage in Darmstadt soll es von den Fans einen Aufruf im Internet gegeben haben, der die Protestaktion organisieren sollte. Damit reagierten die Anhänger des DFB-Pokalsiegers von 2015 auf das bisher desaströse Abschneiden in der Bundesliga. In acht Partien gelang dem VfL lediglich ein Sieg.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren