Alemannia Aachen lädt in der Sommerpause zu einem internationalen Turnier. Am 24. Juli steigt auf dem Tivoli der HappyBet Cup 2016.

Alemannia Aachen

Internationales Turnier am Tivoli

RS
14. Juni 2016, 11:43 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Alemannia Aachen lädt in der Sommerpause zu einem internationalen Turnier. Am 24. Juli steigt auf dem Tivoli der HappyBet Cup 2016.

Für dieses Turnier ist es gelungen, drei internationale Topteams für ein Tagesturnier mit Gastgeber Alemannia Aachen auf dem Tivoli zu gewinnen. Neben dem Lokalrivalen 1. FC Köln empfängt die Alemannia im Rahmen der LFP World Challenge den FC Málaga aus der LaLiga und Olympique Marseille aus der französischen Ligue 1.

Das hochklassige Vorbereitungsturnier startet mit zwei Halbfinalbegegnungen am 24. Juli um 14.00 Uhr, gefolgt von einem Spiel um Platz 3, bevor im Finale um 17.00 Uhr der Sieger des Turniers ermittelt wird. Alle Begegnungen werden über jeweils 45 Minuten ausgetragen. Die Auslosung der Spielansetzungen folgt in den nächsten Wochen.

Das Teilnehmerfeld verspricht hohe Brisanz. Olympique Marseille ist neunfacher Landesmeister und die einzige Mannschaft Frankreichs, die die UEFA Champions League gewinnen konnte. Der FC Málaga schloss die Saison 2015/16 in der Primera Division hinter Europa-League-Sieger FC Sevilla auf dem achten Tabellenplatz ab und reist mit neuer Führung an. Trainer Juande Ramos, früher u.a. Tottenham Hotspur und Real Madrid, kehrt zur neuen Saison zu den Andalusiern zurück. Auf Kölner Seite ist es für Matthias Lehmann, Neuzugang Marco Höger und Geschäftsführer Jörg Schmadtke sogar die Rückkehr an die alte Wirkungsstätte.

Timo Skrzypski, Geschäftsführer von Alemannia Aachen, sagt: „Wir freuen uns, dass wir unseren Fans im Rahmen der Saisoneröffnung mit dem HappyBet Cup ein echtes sportliches Highlight präsentieren können. „Rund um das Turnier werden wir – wie im Vorjahr – ein buntes Programm für Groß und Klein auf die Beine stellen.“

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren