Nach eigenen Aussagen steht einem Wechsel des georgischen Nationalspielers Kacha Kaladse nicht mehr viel im Weg. Lediglich die Einigung des FC Chelsea mit dem AC Mailand stünde noch aus, so der 27-Jährige.

Kaladse ist sich mit Chelsea einig

ar
09. Juni 2005, 15:24 Uhr

Nach eigenen Aussagen steht einem Wechsel des georgischen Nationalspielers Kacha Kaladse nicht mehr viel im Weg. Lediglich die Einigung des FC Chelsea mit dem AC Mailand stünde noch aus, so der 27-Jährige.

Der georgische Nationalspieler Kacha Kaladse wird in der kommenden Saison wohl für den FC Chelsea London spielen. Eigenen Aussagen zufolge steht der 27-Jährige unmittelbar vor einem Wechsel vom AC Mailand zum englischen Meister. "Ich bin mir mit dem Management von Chelsea schon einig", sagte der Defensivspezialist am Donnerstag.

Lediglich die Einigung der "Blues" mit dem italienischen Renommierklub stünde noch aus, meinte Kaladse: "Ich glaube aber, dass ich schon nächste Woche ein Chelsea-Spieler sein könnte."

Milan könnte sich nach Meinung Kaladses gezwungen sehen, ihn freizugeben, will es doch den von den "Blues" ausgeliehenen argentinischen Nationalstürmer Hernan Crespo für ein weiteres Jahr an sich binden. Kaladse spielt seit seinem Wechsel von Dynamo Kiew 2001 nach Italien für die "Rossoneri".

Autor: ar

Kommentieren