Timo Perthel steigt beim VfL Bochum in dieser Woche wieder ins Mannschaftstraining ein.

VfL

Perthel vor Comeback - Aktion für Fabian beim KSC-Spiel

20. April 2016, 14:27 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Timo Perthel steigt beim VfL Bochum in dieser Woche wieder ins Mannschaftstraining ein.

An einen Einsatz am Freitag gegen den KSC ist allerdings noch nicht zu denken. [person_box=4393]Perthel[/person_box]: „Das kommt nach der längeren Pause einfach zu früh. Dafür wird es noch nicht reichen.“

[person=6887]Anthony Losilla[/person] ist in seinen vielen Jahren in Deutschland von größeren Verletzungen verschont geblieben. Umso mehr beschäftigte sich der Franzose in den letzten Tagen mit dem Schicksal seines Teamkollegen. „Ich glaube, Patti würde es richtig helfen, wenn wir am Freitag auch für ihn gewinnen und am Ende auf Platz vier landen. Auch wenn ich sicher bin, dass das Spiel gegen den KSC wahnsinnig schwer wird.“

Für die Partie gegen den KSC plant die Mannschaft eine gemeinsame Aktion für den Kapitän. Das wurde schon am vergangenen Dienstag in der Kabine besprochen – beim Warmlaufen wird es ein sichtbares Zeichen geben.

[person=2462]Felix Bastians[/person] setzte sich zu Wochenmitte noch einmal mit der Aufarbeitung der Partie am Millerntor auseinander: „Wir haben uns die zweite Halbzeit noch einmal angesehen. Im Nachhinein wäre es vielleicht besser gewesen, uns in den ersten zehn Minuten zurück zu nehmen, um geordneter zu beginnen.“

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren