Jubel bei Olympique Lyon: Das Team hat sich am Sonntagabend vorzeitig den Titel in der französischen Liga gesichert. Drei Spieltage vor dem Saisonende hat die Mannschaft elf Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger.

Olympique Lyon sichert sich Titel in Frankreich

tw
09. Mai 2005, 11:35 Uhr

Jubel bei Olympique Lyon: Das Team hat sich am Sonntagabend vorzeitig den Titel in der französischen Liga gesichert. Drei Spieltage vor dem Saisonende hat die Mannschaft elf Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger.

Bereits zum vierten Mal in Folge hat sich Olympique Lyon den Titel als französischer Meister gesichert. Der Champions-League-Viertelfinalist besiegte am 35. Spieltag den AC Ajaccio mit 2:1 und ist bei elf Punkten Vorsprung auf den OSC Lille drei Runden vor Schluss nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen. Nur der AS St. Etienne (1967 bis 1970) und Olympique Marseille (1989 bis 1992) hatten zuvor ebenfalls den Vierfach-Triumph geschafft.

Die Tore für den alten und neuen Meister erzielten Angreifer Sidney Govou (36.) und Verteidiger Claudio Roberto Cacapa (64.). Zwischenzeitlich hatte Ajaccios Yohan Demont ausgeglichen (51.). Zudem verloren die Gäste aus Korsika auch noch den senegalesischen Abwehrspieler Mamadou Seck nach einem Platzverweis (42.). "Wir wollen jetzt den fünften Titel in Reihenfolge, aber wir rechnen uns auch Chancen in der Champions League aus. Wir werden einige finanzielle Anstrengungen unternehmen", sagte Klub-Chef Jean-Michel Aulas und ließ keinen Zweifel an seiner hohen Meinung von der Leistungsfähigkeit seines Teams: "Wir wollen ins Stade de France, wo 2006 das Champions-League-Finale stattfindet. Für mich ist das ein Zeichen des Schicksals, dass das Endspiel in Paris stattfindet."

Autor: tw

Kommentieren