Mit jeweils 2:0-Siegen haben sich am ersten Spieltag der Oberliga Westfalen Aufstiegsfavorit Preußen Münster, der Neuling Germania Gladbeck sowie die Sportfreunde aus Oestrich an die Tabellenspitze gesetzt. Ebenso gelungen war der Start für die zweite Mannschaft des FC Schalke 04, die sich bei der Reserve des VfL Bochum mit 1:0 durchsetzte, sowie für RW Ahlen II (1:0 gegen Aufsteiger Wiedenbrück).

Gladbeck, Oestrich und Münster die ersten Spitzenreiter

Hamm gewinnt 1:0 in Gütersloh, Schalke in Bochum

05. August 2007, 22:09 Uhr

Mit jeweils 2:0-Siegen haben sich am ersten Spieltag der Oberliga Westfalen Aufstiegsfavorit Preußen Münster, der Neuling Germania Gladbeck sowie die Sportfreunde aus Oestrich an die Tabellenspitze gesetzt. Ebenso gelungen war der Start für die zweite Mannschaft des FC Schalke 04, die sich bei der Reserve des VfL Bochum mit 1:0 durchsetzte, sowie für RW Ahlen II (1:0 gegen Aufsteiger Wiedenbrück).

Die Überraschung des Auftakts der letzten Saison der Oberliga Westfalen vor der Einführung der NRW-Liga im Jahre 2008 aber gelang der Hammer Spielvereinigung. Deren neuer Trainer Thomas Stratos feierte mit einem 1:0 beim FC Gütersloh einen Einstand nach Maß. Mit seinem vorherigen Klub streitet der frühere Hamburger, Bielefelder und Saarbrücker Bundesligaprofi vor dem Arbeitsgericht noch um Zahlungen aus seinem Trainervertrag. Vor dem Anpfiff hatte FCG-Präsident und Sponsor Norbert Wöstmann das pikante Wiedersehen mit Stratos noch verbal angeheizt.

Am kommenden Mittwoch folgt bereits der zweite Spieltag; unter anderem mit dem Revierderby Hamm gegen Schermbeck.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren