Stefan Effenberg ist neuer Trainer beim Fußball-Zweitligisten SC Paderborn.

Trainer-Deal perfekt

"Effe" wechselt an die Pader

13. Oktober 2015, 13:18 Uhr
Foto: Firo

Foto: Firo

Stefan Effenberg ist neuer Trainer beim Fußball-Zweitligisten SC Paderborn.

Der frühere Nationalspieler erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017, teilte der Verein am Dienstag mit. Der "Tiger" liebäugelte bereits nach seinem erfolgreichen Abschluss des Fußballlehrerjahrgangs im Jahr 2012 mehrfach mit seinem ersten Engagement als Trainer - nun ist es soweit. Nachdem "Effe" in der Vergangenheit auch schon beim VfB Stuttgart, dem FC Schalke 04 oder dem VfL Bochum im Gespräch gewesen war, hat es nun beim Bundesliga-Absteiger SC Paderborn geklappt.

Nach der Entlassung des erfolglosen Markus Gellhaus am 6. Oktober soll nun also Effenberg den kriselnden Erstligaabsteiger SC Paderborn vor dem erneuten Abstieg retten. Die Ostwestfalen rangieren nach zehn Spieltagen mit nur sieben Punkten an Tabellenplatz 15. Paderborn gilt durchaus als Trainerschmiede, das in jüngerer Vergangenheit für Fußballlehrer wie Roger Schmidt (aktuell Trainer bei Bayer Leverkusen), André Schubert (derzeit Interimstrainer bei Borussia Mönchengladbach) und André Breitenreiter (jetzt Trainer bei Schalke 04) ein echtes Sprungbett darstellte. Für "Effe", der aktuell noch als TV-Experte für "Sky" arbeitet, ist der Job in Paderborn sogar das erste Engagement als Trainer überhaupt.

Autor:

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren