Der Wechsel des peruanischen Innenverteidigers Carlos Ascues zum Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg ist perfekt.

VfL Wolfsburg

Peruanischer Innenverteidiger kommt

dpa
23. Juli 2015, 16:27 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der Wechsel des peruanischen Innenverteidigers Carlos Ascues zum Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg ist perfekt.

Der 23 Jahre alte Nationalspieler kommt vom peruanischen Club FBC Melgar, erhält einen Vertrag bis 2018 und soll laut Medienangaben rund 1,5 Millionen Euro an Ablöse kosten.

"Mit Carlos Ascues haben wir einen vielseitig einsetzbaren Spieler verpflichtet, der bislang vor allem in der Defensive zum Einsatz kam, aber auch schon offensiv Akzente setzen konnte", sagte Wolfsburgs Manager Klaus Allofs am Donnerstag im Trainingslager in Donaueschingen, wo Ascues bereits am Nachmittag erstmals mit seinem neuen Team trainieren sollte. Der Peruaner absolvierte bislang zwölf Länderspiele und kam unter anderem bei der Copa América in allen sechs Partien für sein Land zum Einsatz.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren