Der VfL Wolfsburg hat in der Saisonvorbereitung ein Erfolgserlebnis gefeiert. Der Bundesligist hat den Niedersachsen-Cup in Hannover für sich entschieden. Bei dem Blitzturnier behielt das Team von Trainer Felix Magath mit 1:0 im Finale gegen Regionalligist Eintracht Braunschweig die Oberhand. Den Siegtreffer erzielte Neuzugang Sergiu Radu (36.).

Radu schießt "Wölfe" zum Turniersieg

Erfolg beim Niedersachsen-Cup

deni1
14. Juli 2007, 18:46 Uhr

Der VfL Wolfsburg hat in der Saisonvorbereitung ein Erfolgserlebnis gefeiert. Der Bundesligist hat den Niedersachsen-Cup in Hannover für sich entschieden. Bei dem Blitzturnier behielt das Team von Trainer Felix Magath mit 1:0 im Finale gegen Regionalligist Eintracht Braunschweig die Oberhand. Den Siegtreffer erzielte Neuzugang Sergiu Radu (36.).

Gastgeber Hannover 96 belegte vor 32.000 Zuschauern den dritten Platz durch einen 2:0-Erfolg im "kleinen Finale" gegen den VfL Osnabrück. In den jeweils 45-minütigen Spielen hatte Hannover im Halbfinale mit 0:1 gegen Braunschweig verloren. Wolfsburg setzte sich mit 3:2 nach Elfmeterschießen gegen Zweitliga-Aufsteiger Osnabrück durch.

Autor: deni1

Kommentieren