Tomasz Hajto ist seinen Job als Trainer von GKS Tychy wieder los.

Polen

Hajto ist seinen Job wieder los

Krystian Wozniak
27. Juni 2015, 11:28 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Tomasz Hajto ist seinen Job als Trainer von GKS Tychy wieder los.

Der ehemalige Bundesligaprofi, unter anderem MSV Duisburg und FC Schalke 04, hatte GKS erst in der Winterpause übernommen und sollte den Klub vor dem Abstieg in die 3. Liga retten. Diese Mission war dem populären "Gianni" misslungen. Trotz eines gültigen Vertrages bis zum 30. Juni 2018 muss Hajto gehen. "Das halbe Jahr war sehr hart. Wir waren im Endeffekt nicht zweitliga-tauglich. Der Rückstand aus der Hinrunde war zu groß. Ein guter Trainer muss auch mal entlassen werden", nimmt Hajto sein Aus in Tychy gegenüber RevierSport mit Humor.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren