Im Stadion Vicente Calderon setzte sich Real Madrid mit 3:0 gegen Gastgeber Atletico durch und rückte in der Primera Division auf Rang zwei vor. Ronaldo und Santiago Solari trafen für den spanischen Rekordmeister.

Real gewinnt Stadtderby gegen Atletico

bb
09. Januar 2005, 22:56 Uhr

Im Stadion Vicente Calderon setzte sich Real Madrid mit 3:0 gegen Gastgeber Atletico durch und rückte in der Primera Division auf Rang zwei vor. Ronaldo und Santiago Solari trafen für den spanischen Rekordmeister.

Rekordmeister Real Madrid hat sich im Stadtderby in der spanischen Primera Division bei Atletico durchgesetzt und dem neuen Trainer Vanderlei Luxemburgo den zweiten Sieg im zweiten Spiel beschert. Die "Königlichen" gewannen deutlich mit 3:0 (1:0) beim Lokalrivalen und sind mit 35 Punkten hinter Tabellenführer FC Barcelona (42) wieder auf dem zweiten Rang vorgerückt. "Barca" patzte am Sonntagabend bei der deutlichen 0:3 (0:1)-Niederlage beim FC Villarreal. Atletico liegt nach der siebten Saisonniederlage mit 25 Zählern auf Rang zehn.

Der brasilianische Torjäger Ronaldo (14./84.) und Santiago Solari (81.) erzielten vor 55.000 Zuschauern die Treffer der Gäste, die ihre wenigen Chancen eiskalt nutzten. Ronaldo hat nun zehn Saisontore auf seinem Konto. Die Gastgeber erspielten sich zahlreiche Möglichkeiten, scheiterten aber immer wieder an Real-Schlussmann Iker Casillas.

Autor: bb

Kommentieren