Der FC Chelsea hat zum Hinrunden-Abschluss der Premier League die Tabellenführung durch ein 1:0 gegen Aston Villa verteidigt. Arsenal London kam ohne Jens Lehmann zu einem 2:0 gegen den FC Fulham.

Arsenal siegt weiter ohne Lehmann

ar
26. Dezember 2004, 21:22 Uhr

Der FC Chelsea hat zum Hinrunden-Abschluss der Premier League die Tabellenführung durch ein 1:0 gegen Aston Villa verteidigt. Arsenal London kam ohne Jens Lehmann zu einem 2:0 gegen den FC Fulham.

Jens Lehmann muss bei Arsenal London weiter zuschauen: Ohne den deutschen Nationaltorhüter siegten die "Gunners" zum Hinrunden-Abschluss der Premier League am zweiten Weihnachtsfeiertag gegen den FC Fulham mit 2:0 (1:0). Nicht viel besser erging es am so genannten "Boxing day" der Premier League Lehmanns Nationalelf-Kollegen Robert Huth und Thomas Hitzlsperger. Huth war beim 1:0 (1:0)-Sieg von Spitzenreiter FC Chelsea gegen Aston Villa nur Zuschauer, ebenso wie Hitzlsperger auf der Gegenseite.

14. Sieg für Chelsea

Durch den 14. Sieg im 19. Spiel verteidigte Chelsea (46 Zähler) seinen Fünf-Punkte-Vorsprung auf Verfolger Arsenal. Der Ire Damien Duff erzielte in der 30. Minute mit seinem siebten Saisontreffer das entscheidende Tor gegen Aston Villa, die mit 25 Punkten im Mittelfeld der Liga bleiben.

Die Franzosen Thierry Henry (12.) und Robert Pires (71.) sicherten Titelträger Arsenal (41 Punkte), bei denen Lehmann zum sechsten Mal in Folge auf der Bank Platz nehmen musste, die drei Punkte gegen Fulham. Für Henry war es Saisontor Nummer 16, Pires hat nunmehr zehn Tore auf dem Konto. Der Lokalrivale Fulham, bei dem der Ex-Schalker Moritz Volz über 90 Minuten spielte, bleibt hingegen mit 18 Zählern im Tabellenkeller. Torlos trennten sich der FC Southampton und Charlton Athletic.

kantersieg für Hamann und Liverpool

Dietmar Hamann gelang mit Rekordmeister FC Liverpool beim Schlusslicht West Bromwich Albion ein 5:0 (1:0)-Kantersieg. Nationalspieler Hamann spielte 90 Minuten beim Sieger. John Arne Riise (17./83.), Florent Sinama-Pongolle (51.), Steven Gerrard (56.) und Luis Garcia (89.) sicherten den "Reds" den sechsten Platz (31 Punkte). Der Tscheche Milan Baros verschoss zudem einen Handelfmeter (39.).

Der FC Everton als Tabellendritter (40) und Manchester United als Vierter (37) halten Anschluss an die Tabellenspitze. Everton verbuchte durch Tore von Tim Cahill (22.) und Marcus Bent (63.) einen knappen 2:1 (1:1)-Sieg gegen Manchester City. Die Gäste kamen durch Robbie Fowler (42.) zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Die Routiniers Ryan Giggs (10.) und Paul Scholes (89.) schossen einen 2: 0 (1:0)-Erfolg von Manchester United gegen die Bolton Wanderers heraus.

Autor: ar

Kommentieren