German Hornos vom spanischen Zweitligisten Real Valladolid schwebt nach einem Autounfall in Lebensgefahr. Der Nationalspieler Uruguays war in seiner Heimat mit seinem PKW gegen einen Baum  geprallt.

Uruguays Nationalspieler Hornos schwer verunglückt

er
26. Dezember 2004, 11:17 Uhr

German Hornos vom spanischen Zweitligisten Real Valladolid schwebt nach einem Autounfall in Lebensgefahr. Der Nationalspieler Uruguays war in seiner Heimat mit seinem PKW gegen einen Baum geprallt.

Nach einem Autounfall in seiner Heimat schwebt Uruguays Nationalspieler German Hornos vom spanischen Zweitligisten Real Valladolid in Lebensgefahr. Der 22 Jahre alte Stürmer war am Samstag in Durazno mit seinem PKW wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Hornos erlitt einen Schädelbruch und Lungenquetschungen, seine drei Mitinsassen blieben wie durch ein Wunder unverletzt.

Der siebenmalige Nationalspieler, vom FC Sevilla an Absteiger Valladolid ausgeliehen, wurde am Samstag sieben Stunden operiert. Real Valladolid hat bereits eine Delegation nach Durazno geschickt, um Hornos Familienangehörige in den schweren Stunden zu unterstützen.

Autor: er

Kommentieren