Eine Weihnachtsfeier bei Manchester City hat für Ärger innerhalb des Teams von Kevin Keegan gesorgt. Joey Barton wird vorgeworfen, seinem Teamkollegen James Tandy eine brennende Zigarre aufs Auge gedrückt zu haben.

Ärger bei Keegan-Team

ar
22. Dezember 2004, 18:24 Uhr

Eine Weihnachtsfeier bei Manchester City hat für Ärger innerhalb des Teams von Kevin Keegan gesorgt. Joey Barton wird vorgeworfen, seinem Teamkollegen James Tandy eine brennende Zigarre aufs Auge gedrückt zu haben.

Kevin Keegan muss sich als Teammanager von Manchester City nicht nur mit sportlichen Problemen auseinandersetzen, sondern auch mit Ausschreitungen in den eigenen Reihen. Die Klubführung des zweimaligen englischen Meisters hat interne Ermittlungen gegen Mittelfeldspieler Joey Barton eingeleitet.

Dem 22-Jährigen wird vorgeworfen, seinem Teamkollegen James Tandy auf der Weihnachtsfeier des Vereins in einem Nachtclub von Manchester eine brennende Zigarre aufs Auge gedrückt zu haben. Tandy hatte zuvor mit einer Zigarette versucht, in Bartons T-Shirt ein Loch zu brennen. Bei der Brandon-Attacke erlitt der 18-Jährige leichte Verbrennungen an Augenlid und Wimpern. Von der Einschaltung der Polizei wurde abgesehen.

Autor: ar

Kommentieren