Die Spieler des Erler SV warten teilweise schon seit langem auf versprochene Zahlungen. Daher hatten sie einen geschlossenen Boykott der letzten Saisonspiele angekündigt. Trainer Mike Dierig muss zwar tatsächlich auf Altherren- und Jugendspieler zurückgreifen, um den Kader aufzufüllen, aber letztlich sind immer mindestens neun Akteure aus dem Landesliga-Kader aufgelaufen. „Das ist bescheiden gelaufen“ gibt Stürmer Richard Baron zu. „Im Grunde waren wir uns zwar einig, dass wir nicht spielen, aber dann sind die Spieler gekommen, die auch im nächsten Jahr für Erle auflaufen und wollten antreten. Das kann man ja auch fast verstehen.“

Landesliga 3 – Expertentipp von Richard Baron, Stürmer bei Erle 08

„Die Aktion ist bescheiden gelaufen“

kub
25. Mai 2007, 17:37 Uhr

Die Spieler des Erler SV warten teilweise schon seit langem auf versprochene Zahlungen. Daher hatten sie einen geschlossenen Boykott der letzten Saisonspiele angekündigt. Trainer Mike Dierig muss zwar tatsächlich auf Altherren- und Jugendspieler zurückgreifen, um den Kader aufzufüllen, aber letztlich sind immer mindestens neun Akteure aus dem Landesliga-Kader aufgelaufen. „Das ist bescheiden gelaufen“ gibt Stürmer Richard Baron zu. „Im Grunde waren wir uns zwar einig, dass wir nicht spielen, aber dann sind die Spieler gekommen, die auch im nächsten Jahr für Erle auflaufen und wollten antreten. Das kann man ja auch fast verstehen.“

Zudem seien auch manche Spieler vom Obmann und alteingessesenen Erlern überredet worden, die Saison vernünftig zu Ende zu spielen. Einig sind sich aber nahezu alle in Erle darüber, „dass sie froh sind, wenn die Spielzeit erst einmal vorüber ist.“

Autor: kub

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren