Seine Arbeit als Teammanager im englischen Fußball will Kevin Keegan bald an den Nagel hängen. Der Vertrag des ehemaligen Hamburger Bundesliga-Legionärs mit Manchester City läuft noch bis 2006.

Keegan plant Karriere-Ende

as
23. Oktober 2004, 12:53 Uhr

Seine Arbeit als Teammanager im englischen Fußball will Kevin Keegan bald an den Nagel hängen. Der Vertrag des ehemaligen Hamburger Bundesliga-Legionärs mit Manchester City läuft noch bis 2006.

Der ehemalige Hamburger Bundesliga-Legionär Kevin Keegan hat laut über sein Karriere-Ende als Teammanager im englischen Fußball nachgedacht. "Ich komme an das Ende meiner Zeit als Manager in meinem Heimatland", erklärte der 53-Jährige, dessen Vertrag bei Manchester City, Tabellenelfter der Premier League, noch bis 2006 läuft.

Keegan sitzt seit 2001 auf der Bank des Klubs, zuvor hatte er die englische Nationalmannschaft, Newcastle United und den FC Fulham trainiert. "Ich habe jede Minute davon genossen. Vielleicht ergibt sich irgendwo anders in der Zukunft mal etwas, aber das muss man abwarten", sagte der ehemalige Nationalspieler britischen Zeitungen.

Autor: as

Kommentieren