Das Rätselraten um die Knie-Verletzung von Fußball-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger hält an. `Ich liege daheim, muss das Knie hoch legen und kühlen. Ich habe keine Ahnung, wann ich wieder trainieren kann´, sagte der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler von Bayern München der Zeitung tz. Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld erklärte am Donnerstag, dass das entzündete Knie noch einmal punktiert worden sei:

Weiterhin Rätselraten um Schweinsteigers Knie

`Keine Ahnung, wann ich trainieren kann´

19. April 2007, 13:13 Uhr

Das Rätselraten um die Knie-Verletzung von Fußball-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger hält an. `Ich liege daheim, muss das Knie hoch legen und kühlen. Ich habe keine Ahnung, wann ich wieder trainieren kann´, sagte der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler von Bayern München der Zeitung tz. Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld erklärte am Donnerstag, dass das entzündete Knie noch einmal punktiert worden sei:

`An Lauftraining ist derzeit nicht zu denken, das Knie ist immer noch dick.´ Schweinsteiger fällt seit knapp zwei Wochen mit einer Entzündung im linken Knie aus. Eine eindeutige Diagnose steht noch aus. Nach bisherigen Erkenntnissen hat eine Infektion, möglicherweise verursacht durch einen Zeckenbiss, für das Anschwellen von Schweinsteigers Gelenk gesorgt. Neben Schweinsteiger muss Hitzfeld am Samstag (15.30 Uhr/live bei arena) im Bundesliga-Spitzenspiel beim VfB Stuttgart nach wie vor auf die verletzten Willy Sagnol (Knie-OP), Mehmet Scholl (Faserriss) und Andreas Ottl (Wadenzerrung) verzichten. Martin Demichelis hat dagegen nach seiner Muskelverletzung in der Wade am Donnerstag das Mannschaftstraining wieder aufgenommen.

Autor:

Kommentieren