Beim WTA-Turnier in Amelia Island/USA sind die Favoritinnen im Viertelfinale gleich reihenweise gestolpert. Neben den an Position zwei und drei gesetzten Jelena Jankovic (Serbien) und Daniela Hantuchova (Slowakei) musste auch die US-Amerikanerin Venus Williams die Segel streichen.

Favoritensterben in Amelia Island - Petrowa siegt

Jankovic, Hantuchova uns Venus Williams raus

jsor2
07. April 2007, 09:52 Uhr

Beim WTA-Turnier in Amelia Island/USA sind die Favoritinnen im Viertelfinale gleich reihenweise gestolpert. Neben den an Position zwei und drei gesetzten Jelena Jankovic (Serbien) und Daniela Hantuchova (Slowakei) musste auch die US-Amerikanerin Venus Williams die Segel streichen.

Jankovic unterlag bei dem mit 600.000 Dollar dotierten Event ihrer an sechs eingestuften Landsfrau Ana Ivanovic ebenso glatt mit 5:7, 3:6, wie Williams, die mit 2:6 und 3:6 an der Französin Tatiana Golvin scheiterte. Hantuchova wurde von der Österreicherin Sybille Bammer nach hartem Kampf mit 2:6, 6:2, 6:2 ausgeschaltet.

Bammer trifft nun auf die topgesetzte Russin Nadja Petrowa, die ihrerseits Landsfrau Dinara Safina mit 6:4 und 7:5 bezwang. Im zweiten Halbfinale messen sich Golovin und Ivanovic.

Autor: jsor2

Kommentieren