Die eindrucksvolle Erfolgsserie des Tabellenführers SV Wehen in der Fußball-Regionalliga Süd ist gerissen. In einer Nachholpartie vom 25. Spieltag unterlagen die Hessen beim SC Pfullendorf 0:1 (0:0) und musste sich damit erstmals seit 18 Spielen wieder geschlagen geben.

Erfolgsserie von Wehen gerissen

Heidinger erzielt Tor des Tages

31. März 2007, 17:59 Uhr

Die eindrucksvolle Erfolgsserie des Tabellenführers SV Wehen in der Fußball-Regionalliga Süd ist gerissen. In einer Nachholpartie vom 25. Spieltag unterlagen die Hessen beim SC Pfullendorf 0:1 (0:0) und musste sich damit erstmals seit 18 Spielen wieder geschlagen geben.

Gleichzeitig war es auch die erste Niederlage unter der Regie von Trainer Christian Hock, der seit Mitte Oktober im Amt ist.
Das goldene Tor vor 700 Zuschauern erzielte Pfullendorfs Stürmer Sebastian Heidinger in der 88. Minute. Während die Gastgeber ihren Vorsprung auf die Abstiegsplätze auf fünf Punkte vergrößerten, kann der SV Wehen den Rückschlag verschmerzen. Weiterhin 14 Punkte trennen den Liga-Primus von den Nicht-Aufstiegsrängen.

Autor:

Kommentieren