Mit einem glatten Zwei-Satz-Sieg hat Rafael Nadal das erste ATP-Masters des Jahres in Indian Wells gewonnen. Der Weltranglistenzweite aus Spanien setzte sich im Finale 6:2, 7:5 gegen den Serben Novak Djokovic durch.  In der Gluthitze der kalifornischen Wüste war Tommy Haas´ Traum vom zwölfen Turniersieg auf der ATP-Tour bereits im  Viertelfinale geplatzt.

Nadal gewinnt Masters in Indian Wells

Glattes Match

usc1
18. März 2007, 22:18 Uhr

Mit einem glatten Zwei-Satz-Sieg hat Rafael Nadal das erste ATP-Masters des Jahres in Indian Wells gewonnen. Der Weltranglistenzweite aus Spanien setzte sich im Finale 6:2, 7:5 gegen den Serben Novak Djokovic durch. In der Gluthitze der kalifornischen Wüste war Tommy Haas´ Traum vom zwölfen Turniersieg auf der ATP-Tour bereits im Viertelfinale geplatzt.

Bei Temperaturen um 38 Grad Celsius verlor der deutsche Daviscupspieler im mit 3,16 Millionen Dollar dotierten ATP-Turnier trotz zweier Matchbälle mit 6:3, 3:6, 6:7 (8:10) gegen den jungen Schotten Andy Murray.

Autor: usc1

Kommentieren