Am Mittwoch soll über eine zukünftige Zusammenarbeit zwischen Coach Claudio Ranieri und dem englischen Premier-League-Klub FC Chelsea entschieden werden.

Ranieri und Chelsea verhandeln am Mittwoch

as
13. April 2004, 11:01 Uhr

Am Mittwoch soll über eine zukünftige Zusammenarbeit zwischen Coach Claudio Ranieri und dem englischen Premier-League-Klub FC Chelsea entschieden werden.

Die Frage, ob Claudio Ranieri auch in Zukunft den englischen Premier-League-Klub FC Chelsea trainiert, soll sich am Mittwoch entscheiden. Der Klub aus dem Südwesten Londons teilte mit, dass es an diesem Tag ein Treffen zwischen dem italienischen Coach, dessen Berater Jon Smith und Chelsea-Manager Peter Kenyon geben wird, um die offenen Fragen zu klären. Der ehemalige "ManU"-Macher Kenyon soll im Auftrag von Klubchef Roman Abramowitsch die Möglichkeiten einer weiteren Zusammenarbeit mit Ranieri ausloten.

Nach Liga-Pleite schlechtere Karten

Der Italiener, der mit Chelsea im Viertelfinale der Champions League den Londoner Stadtrivalen FC Arsenal ausgeschaltet hatte, möchte bei Chelsea einen neuen Vier-Jahres-Vertrag. Seine Chance auf einen neuen Kontrakt, die nach dem Triumph gegen die "Gunners" wieder gestiegen war, ist am Montag aber wieder gesunken. Denn durch die 2:3-Niederlage der "Blues" bei Aston Villa wurde die Chance auf die Meisterschaft so gut wie verspielt. Chelsea hat nach 33 Spieltagen mit 71 Zählern nun sieben Punkte Rückstand auf Arsenal (78) und bereits eine Partie mehr ausgetragen.

Ranieri war 2000 als Nachfolger seines Landsmanns Gianluca Vialli verpflichtet worden und hatte zwei Jahre später seinen Vertrag bis 2007 verlängert. Bei einer vorzeitigen Entlassung soll der Italiener angeblich eine Abfindung in Höhe von rund 14 Millionen Euro kassieren.

Autor: as

Kommentieren