Kapitän John Terry vom FC Chelsea will offenbar mit einer speziellen Vertragsklausel auf Jahre hinaus der bestbezahlte Profi beim englischen Meister werden.

Terry schielt auf Mega-Vertrag bei Chelsea

Kapitän fordert 87 Millionen Euro

cleu1
12. März 2007, 13:09 Uhr

Kapitän John Terry vom FC Chelsea will offenbar mit einer speziellen Vertragsklausel auf Jahre hinaus der bestbezahlte Profi beim englischen Meister werden.

Britische Medien spekulieren, dass der Abwehrspieler die schriftliche Garantie verlangt, stets das höchste Gehalt aller Profis bei den Londonern zu kassieren. Im Gegenzug würde sich der 26-Jährige bis ins Jahr 2016 an den Klub binden. Die aktuelle Forderung Terrys für neun Spielzeiten beläuft sich auf die Rekordsumme von 59 Millionen Pfund (87 Millionen Euro).

In der Praxis würde eine solche Klausel bedeuten, dass Terrys Gehalt immer dann aufgebessert würde, wenn ein anderer Spieler des Klubs bessere Bezüge aushandelt.

Autor: cleu1

Kommentieren