Torwart Tomislav Piplica von Fußball-Bundesligist Energie Cottbus ist mit Verdacht auf Gehirnerschütterung am Samstagabend ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Energie-Torwart Piplica im Krankenhaus

Verdacht auf Gehirnerschütterung

10. März 2007, 19:36 Uhr

Torwart Tomislav Piplica von Fußball-Bundesligist Energie Cottbus ist mit Verdacht auf Gehirnerschütterung am Samstagabend ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Der Schlussmann des Aufsteigers war beim 0:2 (0:1) gegen Alemannia Aachen bei einem Abwehrversuch mit seinem Mitspieler Steffen Baumgart zusammengeprallt und zunächst regungslos am Boden liegen geblieben.

Autor:

Kommentieren