Michael Wurst schwimmt derzeit auf einer echten Erfolgswelle. Mit dem Aufsteiger TuRa Rüdinghausen marschiert der Regisseur und Co-Trainer immer weiter nach oben. Aber auch privat läuft es mehr als rund. Mit seiner neuen Band

RÜDINGHAUSEN: Universal verpflichtet "Kaminski"

Vom Tatort über den August

04. März 2007, 12:02 Uhr

Michael Wurst schwimmt derzeit auf einer echten Erfolgswelle. Mit dem Aufsteiger TuRa Rüdinghausen marschiert der Regisseur und Co-Trainer immer weiter nach oben. Aber auch privat läuft es mehr als rund. Mit seiner neuen Band "Kaminski", in der auch sein Fußballfreund Rafael Arlet spielt, hat der hauptberufliche Musiker nun einen großen Deal eingestielt.

Bei der weltweit operierenden Plattenfirma "Universal" hat die Kombo einen Vertrag erhalten. "Die Produktion des Albums ist in den letzten Zügen", berichtet Wurst, der mit zeitlosem Deutsch-Rock die Charts stürmen will.

Im Sommer steht auch schon eine Tournee auf dem Plan, da die bisherige Resonanz "tierisch gut ist. Werbung ist eigentlich noch nicht angelaufen, aber unter www.myspace.com/kaminskimusik sind unsere Tracks schon weit über 10.000 Mal angehört worden und sie sind erst vier Wochen online", freut sich Wurst. Aber warum nennen sich die Jungs "Kaminski"? "Einer von uns kommt aus Essen, drei aus Dortmund und ich aus Bochum", erklärt Wurst. "Da war klar, dass der Name irgendetwas mit dem Ruhrgebiet zu tun haben muss. Über den Tatort-Kommissar Schimanski sind wir dann bei Kaminski gelandet, denn das ist schon ein eindeutiges Synonym fürs Revier." Mit einem Lächeln schiebt er nach: "Wir hätten uns auch August nennen können, aber es gibt ja schon eine Gruppe mit einem Monatsnamen. Das brauchten wir dann nicht."

Ein weiteres Remis gegen den TuS kann Wurst auch nicht gebrauchen. "Das 3:3 im Hinspiel war mehr als glücklich für Erndtebrück. Die haben zwar eine gute Truppe, aber der Dreier bleibt bei uns. Schließlich müssen wir uns die beiden verschenkten Zähler aus Hassel zurückholen." Gelingt dieses Vorhaben, können Wurst und Co weiter ganz oben surfen...

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren