Der 18. Spieltag der Bezirksliga 12 Westfalen ist zwar nicht mit Topspielen gespickt, dennoch verspricht die Partie des Tabellenführers SV Dorsten-Hardt beim Tabellenvorletzten TuS Haltern viel Spannung.

Bezirksliga 12: 18. Spieltag: Expertentipp von Dieter Pannebäcker (Manager SV Dorsten-Hardt)

"Das Spiel ist kein Selbstläufer"

sb
02. März 2007, 20:59 Uhr

Der 18. Spieltag der Bezirksliga 12 Westfalen ist zwar nicht mit Topspielen gespickt, dennoch verspricht die Partie des Tabellenführers SV Dorsten-Hardt beim Tabellenvorletzten TuS Haltern viel Spannung.

Die Halterner, die mitten im Abstiegskampf stehen und jeden Punkt brauchen, tragen ihre Spiele auf dem kleinen Ascheplatz aus. „Da müssen wir kämpfen und dagegen halten. Das ist kein Selbstläufer. Vor allem wenn die drei Haxter-Brüder dabei sind, ist TuS nicht zu unterschätzen“, warnt Hardts Manager Dieter Pannebäcker.

Dem Tabellenführer fehlen am Sonntag Kay Cipa und Andreas Gehling. Außerdem hat sich Marc Wischerhoff am Donnerstag beim Training verletzt, sein Einsatz ist noch fraglich. „Dennoch, wer Aufsteigen will, muss solche Spiele gewinnen. Da gibt es nur eine Marschroute, wir wollen drei Punkte mitnehmen“, so Pannebäcker.

Den 18. Spieltag tippt Dieter Pannebäcker (Manager SV Dorsten-Hardt):

Autor: sb

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren