Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München hat Paul Breitner als Berater in sein Team aufgenommen. Der Ex-Weltmeister wird nach Angaben von Bayern-Manager Uli Hoeneß allerdings nur als externer Berater tätig sein.

Breitner unterstützt Bayern als Berater

Externer Ratgeber

seeg1
01. März 2007, 12:13 Uhr

Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München hat Paul Breitner als Berater in sein Team aufgenommen. Der Ex-Weltmeister wird nach Angaben von Bayern-Manager Uli Hoeneß allerdings nur als externer Berater tätig sein.

Paul Breitner hat eine neue Aufgabe gefunden und wird den deutschen Rekordmeister FC Bayern München in Zukunft als Berater zur Seite stehen. Der Ex-Weltmeister werde "von Fall zu Fall gebeten, eine Meinung über Spieler einzuholen", wie Bayern-Manager Uli Hoeneß erklärte.

Allerdings werde Breitner, der insgesamt neun Jahre lang das Trikot der Bayern trug, nur als externer Berater tätig sein. Das Verhältnis zwischen Hoeneß und dem 55-Jährigen war in der Vergangenheit angespannt.

Autor: seeg1

Kommentieren