Die italienischen Fußball-Erstligisten FC Turin und Cagliari Calcio haben am Montag ihre Trainer entlassen und zugleich deren Nachfolger vorgestellt. Turin trennte sich von Alberto Zaccheroni und berief den früheren Coach Gianni De Biasi erneut neuen Trainer.

FC Turin und Cagliari feuern ihre Trainer

De Biasi für Zaccheroni

26. Februar 2007, 15:42 Uhr

Die italienischen Fußball-Erstligisten FC Turin und Cagliari Calcio haben am Montag ihre Trainer entlassen und zugleich deren Nachfolger vorgestellt. Turin trennte sich von Alberto Zaccheroni und berief den früheren Coach Gianni De Biasi erneut neuen Trainer.

Cagliari gab die Trennung von Franco Colomba bekannt und präsentierte in Marco Giampaolo ebenfalls einen alten Bekannten als neuen Coach. Turin hatte am vergangenen Samstag mit 0:3 bei Chievo Verona seine sechste Niederlage in Folge kassiert und war dadurch in der Serie A auf den 16. Platz zurückgefallen. De Biasi hatte Turin in der vergangenen Saison zum Aufstieg in die Serie A geführt.

Kurz vor Saisonbeginn war es jedoch wegen unterschiedlicher Meinungen zwischen Trainer und Vereinsführung zur Trennung gekommen. Bei Cagliari führte die 0:2-Pleite gegen Lazio Rom zum Trainerwechsel. Giampaolo hatte am 17. Dezember bei den Sarden seinen Hut nehmen müssen.

Autor:

Kommentieren