Offensivspieler Babacar Guèye wechselt mit sofortiger Wirkung vom Fußball-Zweitligisten FSV Frankfurt zum Shenzhen Ruby FC in die zweite chinesische Liga.

FSV Frankfurt

Guèye wechselt nach China

sid
27. Februar 2012, 18:53 Uhr

Offensivspieler Babacar Guèye wechselt mit sofortiger Wirkung vom Fußball-Zweitligisten FSV Frankfurt zum Shenzhen Ruby FC in die zweite chinesische Liga.

"Sowohl in Frankfurt als auch ab dem kommenden Sommer bei uns gab es keine sportliche Perspektive mehr für ihn", sagte Aachens Sportdirektor Erik Meijer.

In der laufenden Saison kam der 25-Jährige 13-mal in der 2. Bundesliga zum Einsatz, wurde aber zum Ende der Hinrunde aus dem Profikader der Frankfurter gestrichen.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren