Paukenschlag beim VfB Hüls! Trainer Ingo Anderbrügge ist am Donnerstagabend von seinen Aufgaben entbunden worden, sein Nachfolger heißt Klaus Täuber.

VfB Hüls: Anderbrügge entlassen

Täuber neuer Trainer

08. Februar 2007, 22:09 Uhr

Paukenschlag beim VfB Hüls! Trainer Ingo Anderbrügge ist am Donnerstagabend von seinen Aufgaben entbunden worden, sein Nachfolger heißt Klaus Täuber.

Der frühere Bundesligaprofi des FC Schalke 04 und von Bayer Leverkusen soll die abstiegsbedrohten Marler bereits am Freitag zum ersten Mal betreuen und auf das mit Spannung erwartete Revierderby am Sonntag in Erkenschwick vorbereiten. "Ich kann das zum jetzigen Zeitpunkt nicht bestätigen, sondern möchte erst abwarten, was mit Ingo geschieht", hielt sich Täuber gegenüber RevierSport bedeckt.

Nach dem 1:4 zum Rückrundenauftakt gegen die Sportfreunde Oestrich war die Elf vom "Badeweiher" auf den letzten Tabellenplatz zurückgefallen. Die Vereinsführung um Manager Horst Darmstädter traut dem schon länger umstrittenen Anderbrügge offenbar nun nicht mehr zu, den Abstieg des VfB in die Verbandsliga zu vermeiden.

"Boxer" Täuber, früher bei Schalkes Amateuren, dem FC Rhade und Schwarz-Weiß Essen im Amt, gilt als harter Hund. In der momentanen Lage des in der ewigen Oberliga-Tabelle immer noch führenden Clubs offenbar der richtige Mann.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren