Die Hannover Scorpions haben sich in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) auf Platz sechs verbessert.

DEL: Hannover auf Platz sechs verbessert

10. Oktober 2006, 22:20 Uhr

Die Hannover Scorpions haben sich in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) auf Platz sechs verbessert.

Die Hannover Scorpions haben sich in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) auf Platz sechs verbessert. Die Mannschaft des ehemaligen Bundestrainers Hans Zach besiegte in einem Nachholspiel des 11. Spieltages die Krefeld Pinguine 6:2 (3: 2, 1:0, 2:0) und hat nun 20 Punkte auf dem Konto. Die Gäste bleiben mit acht Zählern auf dem vorletzten Rang. Vor 5581 Zuschauern erzielten Eric Nickulas (10.), Rob Hisey (15., 58.), Sascha Goc (20., 41.) und Derek Bekar (22.) die Treffer der Scorpions. Für den Ex-Meister aus dem Rheinland trafen Rainer Köttstorfer (6.) und Andre Huebscher (16.).

Autor:

Kommentieren