Das Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft am Mittwoch gegen Argentinien wird am Werderschen Markt in Berlin auf einer Großbildleinwand übertragen. Gleichzeitig werden Spenden für die SOS-Kinderdörfer gesammelt.

Deutschland gegen Argentinien auf Großleinwand

tw
07. Februar 2005, 14:31 Uhr

Das Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft am Mittwoch gegen Argentinien wird am Werderschen Markt in Berlin auf einer Großbildleinwand übertragen. Gleichzeitig werden Spenden für die SOS-Kinderdörfer gesammelt.

Die Fußball-Fans in Berlin können anlässlich des Länderspiels der deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien am Mittwoch schon einmal "WM-2006-Geschmack" probieren. Die Partie gegen die "Gauchos" wird ab 20.45 Uhr (live in der ARD) auf einer Großbildleinwand am Werderschen Markt gezeigt. Der Eintritt bei bei der Aktion zu Gunsten der WM-Kampagne "6 Dörfer für 2006" in Zusammenarbeit mit den SOS-Kinderdörfern ist frei.

Im Vorprogramm können sich die Zuschauer mit dem Film "Das Wunder von Bern" in Stimmung bringen. Die Verfilmung des WM-Sieges der deutschen Mannschaft 1954 in der Schweiz war im vergangenen Jahr einer der großen Erfolgsfilme gewesen. Zudem gibt Christian Fiedler, Torhüter von Bundesligist Hertha BSC Berlin, eine Autogrammstunde. Im Zuge der WM-Kampagne werden Spenden für sechs neue SOS-Kinderdörfer gesammelt. Die Dörfer entstehen in Vietnam, Nigeria, Südafrika, Brasilien, Mexiko und in der Ukraine.

Autor: tw

Kommentieren