Die deutsche Nationalmannschaft bestreitet am 31. Mai 2005 ein Freundschaftsspiel beim deutschen Rekordmeister Bayern München. Die Partie wird zur Eröffnung der Münchener Allianz-Arena ausgetragen.

Bayern empfängt die DFB-Elf am 31. Mai 2005

see
02. Dezember 2004, 19:20 Uhr

Die deutsche Nationalmannschaft bestreitet am 31. Mai 2005 ein Freundschaftsspiel beim deutschen Rekordmeister Bayern München. Die Partie wird zur Eröffnung der Münchener Allianz-Arena ausgetragen.

Der FC Bayern München bekommt am 31. Mai 2005 Besuch von der deutschen Nationalmannschaft. Zur Eröffnung der neuen Allianz-Arena bestreitet der deutsche Rekordmeister ein Freundschaftsspiel gegen die Elf von Bundestrainer Jürgen Klinsmann. Dies gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nach einer Präsidiumssitzung in Rust bekannt. Einen Tag zuvor (30. Mai) wird erstmals 1860 München in der neuen Heimat auflaufen und mit dem traditionsreichen Derby gegen den 1. FC Nürnberg seinen Einstand in der Arena geben.

DFB-Tross nicht nach Amerika

Terminiert wurde am 3. September 2005 das Länderspiel in der Slowakei. Gut einen Monat später empfängt die DFB-Elf Asienmeister Japan. Am 12. November 2005 spielt die deutsche Nationalmannschaft in Frankreich. Die für Dezember 2005 geplante Amerika-Reise entfällt. Dafür wird es zwei Ersatztermine für Länderspiele geben.

Das WM-Jahr 2006 beginnt für die deutsche Auswahl am 8. Februar mit einem Heim-Länderspiel gegen China. Am 22. März 2006 folgt der Vergleich der beiden dreimaligen Weltmeister Italien gegen Deutschland. Die heiße Phase der Vorbereitung für die WM beginnt für die deutsche Nationalmannschaft unmittelbar nach dem Ende der Bundesliga-Saison Anfang Mai. Bis zum WM-Beginn (9. Juni 2006) sind noch drei Länderspiele geplant, die am 27. und 31. Mai sowie 3. Juni stattfinden werden. Die Gegner für diese Spiele stehen noch nicht fest.

Autor: see

Kommentieren