Die deutschen Spieler müssen sich im Kreise der Nationalmannschaft künftig umfangreichen Leistungstests unterziehen. Mit Hilfe eines Trainers aus den USA soll eine Datenbank zur Fitness der Profis erstellt werden.

Klinsmann setzt ab sofort auf Leistungskontrolle

oly
01. September 2004, 17:15 Uhr

Die deutschen Spieler müssen sich im Kreise der Nationalmannschaft künftig umfangreichen Leistungstests unterziehen. Mit Hilfe eines Trainers aus den USA soll eine Datenbank zur Fitness der Profis erstellt werden.

Auf Herz und Nieren will Bundestrainer Jürgen Klinsmann in Zukunft seine Nationalspieler auf ihre Leistungsfähigkeit überprüfen. Dazu soll noch vor dem Länderspiel am 8. September (20.45 Uhr/live im ZDF) in Berlin gegen Brasilien ein neues "Kontrollsystem" mit umfangreichen Tests installiert werden. Nach einem Bericht der Sport-Bild lässt Klinsmann zu diesem Zweck extra Trainer Mark Verstegen und dessen Team aus Kalifornien/USA einfliegen.

Am Donnerstag wird Klinsmann sein Aufgebot für die WM-Revanche gegen Brasilien bekannt geben. Bereits am Freitag wird sich die DFB-Auswahl in Berlin zur Vorbereitung auf das Länderspiel treffen. Für Samstag sind die Schnelligkeit-, Schnellkraft- und Beweglichkeitstests geplant.

Ziel der "Überblick über körperliche Defizite"

Klinsmann will in diesem Zusammenhang für die Nationalspieler künftig eine eigene Datenbank aufbauen, "in der die Werte der Spieler festgehalten werden, die zum erweiterten Kader gehören", so Klinsmanns Assistent Joachim Löw. "So gewinnen wir bei jedem Spieler einen Überblick über körperliche Defizite. Diese können dann in Absprache mit den Vereinstrainern gezielt behoben werden."

Es gehe bei dieser Idee auch darum, "sich nicht allein auf Werte zu verlassen, die von den Vereinen zur Verfügung gestellt werden", erklärt auch DFB-Teammanager Oliver Bierhoff das neue System. Wichtig sei eine einheitliche Testmethode, "damit die Werte besser zu vergleichen sind".

Klinsmann lernte Verstegen beim US-Klub Los Angeles Galaxy kennen. Dort war "Klinsi" als Berater tätig, Verstegen für die Fitness verantwortlich. Verstegen ist Gründer und Chef des Trainingszentrums Athletes Perfomance (AP) mit Filialen in Los Angeles und Tampe/Arizona. Das Institut ist auf Leistungs-Diagnostik und gezieltes Training zur Verbesserung der körperlichen Fähigkeiten von Sportlern spezialisiert.

US-Anleihen zur Leistungssteigerung

Schon bei seinem Amtsantritt hatte Klinsmann erklärt, dass er gewisse "Anleihen" aus den US-amerikanischen Profisportarten nehmen werde. Man müsse sich öffnen, "um einfach zu sehen, wie können wir aus den Spielern noch mehr machen".

Autor: oly

Kommentieren