Rot-Weiß Essen und Carl Zeiss Jena kehren wieder in die Zweite Fußball-Bundesliga zurück.

Essen und Jena wieder in der zweiten Liga

20. Mai 2006, 17:12 Uhr

Rot-Weiß Essen und Carl Zeiss Jena kehren wieder in die Zweite Fußball-Bundesliga zurück.

Rot-Weiß Essen und Carl Zeiss Jena kehren wieder in die Zweite Fußball-Bundesliga zurück. Während Spitzenreiter Essen in der Regionalliga Nord den noch notwendigen Punkt für den Aufstieg duch ein 0:0 gegen Werder Bremen II holte, profitierte Jena am vorletzten Spieltag trotz seiner 2:3 (1: 1)-Heimpleite gegen Fortuna Düsseldorf von der 1:4-Niederlage des Verfolgers VfB Lübeck bei Holstein Kiel. Bei sechs Punkten Vorsprung auf Lüneck und Kiel sind auch die Thüringer nicht mehr vom zweiten Aufstiegsplatz zu verdrängen.
Der dreimalige DDR-Meister (1963, 1968 und 1970) schaffte mit dem Aufstiegscoup in der Staffel Nord den Durchmarsch aus der Oberliga. Dieses Kunststück war bislang seit der Wiedereinführung der Regionalliga 1994 lediglich dem FC Gütersloh in der Saison 1995/96 gelungen. In der Süd-Staffel standen bereits der FC Augsburg und TuS Koblenz als Aufsteiger fest.

Autor:

Kommentieren