Der Name des neuen Geschäftsstellenleiters steht fest: Udo Ossenbühl, vormals in Siegen tätig, übernimmt den Posten zum 1. November. Zwar beginnt seine Tätigkeit offiziell erst zum 1. Dezember, der Funtkionär will sich aber schon vorher im neuen Umfeld einarbeiten.

WSV BORUSSIA: Ossenbühl an Bord

gri
28. Oktober 2005, 13:10 Uhr

Der Name des neuen Geschäftsstellenleiters steht fest: Udo Ossenbühl, vormals in Siegen tätig, übernimmt den Posten zum 1. November. Zwar beginnt seine Tätigkeit offiziell erst zum 1. Dezember, der Funtkionär will sich aber schon vorher im neuen Umfeld einarbeiten.

Der Name des neuen Geschäftsstellenleiters steht fest: Udo Ossenbühl, vormals in Siegen tätig, übernimmt den Posten zum 1. November. Zwar beginnt seine Tätigkeit offiziell erst zum 1. Dezember, der Funtkionär will sich aber schon vorher im neuen Umfeld einarbeiten.

Autor: gri

Kommentieren