Charline Hartmann ist der fünfte Neuzugang der SG Essen-Schönebeck für die kommende Saison. Die 25-Jährige unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Abschied und Aufbruch

Hartmann ist wieder eine Essenerin

Desirée Kraczyk
15. Mai 2011, 11:02 Uhr

Charline Hartmann ist der fünfte Neuzugang der SG Essen-Schönebeck für die kommende Saison. Die 25-Jährige unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Hartmann ist in Essen keineswegs eine Unbekannte. Bereits zwischen 2004 und 2008 trug sie das Trikot der SGS, trug in der Zeit mit ihren Toren zu dem Bundesliga-Aufstieg der SG Schönebeck bei. Im Sommer 2008 kehrte Hartmann zum FCR 2001 Duisburg zurück, ehe sie 2009 zum Zweitligisten 1. FC Köln wechselte. Nun also kehrt Hartmann an ihre alte Wirkungsstätte zurück und soll die Offensive des Teams von Trainer Markus Högner beleben.

Verabschiedet wurden im Rahmen der letzten Partie des Bundesliga-Cups gegen den DFB-Pokalsieger 1. FFC Frankfurt, gegen den ein souveräner 4:1-Erfolg gelang, hingegen die Spielerinnen Sofia Nati, Nadine Kraus, Laura Hoffmann, Deniz Özer (alle Ziel unbekannt) sowie Marlene Kowalik (Bundeswehr). Bereits im April liefen die Verträge von Stephanie Goddard und Michele Weissenhofer aus.

Autor: Desirée Kraczyk

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren