Die Entscheidung über einen Einsatz von Christoph Metzelder im Viertelfinale der Champions League am Dienstag bei Inter Mailand fällt erst vor dem Anpfiff

FC Schalke 04

Metzelders Einsatz weiter fraglich

sid
04. April 2011, 20:12 Uhr

Die Entscheidung über einen Einsatz von Christoph Metzelder im Viertelfinale der Champions League am Dienstag bei Inter Mailand fällt erst vor dem Anpfiff

Die Entscheidung über einen Einsatz von Innenverteidiger Christoph Metzelder für den Fußball-Bundesligisten Schalke 04 im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League am Dienstag (20.45 Uhr/Sat.1 und Sky) beim Titelverteidiger Inter Mailand fällt erst kurz vor dem Anpfiff. "Wir müssen abwarten, wie es sich bis morgen entwickelt, dann werden wir entscheiden. Es wird ein Wettlauf gegen die Uhr", sagte Trainer Ralf Rangnick am Montagabend vor dem Abschlusstraining in San Siro.

Metzelder hatte sich beim 2:0 am vergangenen Freitag beim FC St. Pauli zum vierten Mal in seiner Karriere einen Nasenbeinbruch zugezogen. Er wurde am Samstag operiert und trainierte am Montagabend mit einer Spezialmaske. Definitiv fehlen werden den Königsblauen im Giuseppe-Meazza-Stadion die Stürmer Klaas-Jan Huntelaar (Knieverletzung) und Mario Gavranovic (Syndesmoserisss) sowie Mittelfeldspieler Peer Kluge (Bauchmuskelfaserriss), die gar nicht mit nach Mailand flogen.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren