Die Spvvg. Sterkrade 06/07 steht mit 21 Punkten aus 23 Spielen auf Platz 14 der Tabelle. Ein Punkt ist es zum rettenden Ufer, sonst geht es in die Bezirksliga.

LL NR 1: Expertentipp

Sonntag braucht man den größeren Willen

Timo Bruhnke
01. April 2011, 17:57 Uhr

Die Spvvg. Sterkrade 06/07 steht mit 21 Punkten aus 23 Spielen auf Platz 14 der Tabelle. Ein Punkt ist es zum rettenden Ufer, sonst geht es in die Bezirksliga.

Dennoch zeigt sich Trainer Jens Szopinski optimistisch: "Die letzten beiden Spiele gegen Kray und Schonnebeck haben mir gezeigt, dass meine Mannschaft fähig ist Leidenschaft und Kampfgeist an den Tag zu legen." Dennoch hat es nicht zum Sieg gereicht: "Leider ist es so, wenn du unten stehst, dann fehlt ein wenig das Glück, um solche Spiele zu gewinnen", resümiert der Übungsleiter. Szopinski gibt die Marschroute vor: "In den nächsten sieben Wochen heißt es den Teamgeist in den Vordergrund zu stellen. Dann können wir die Klasse halten!"

Am Sonntag kommt es zu einen der nächsten Endspiele. Die Spvvg. gastiert beim Tabellenschlusslicht SV Burgaltendorf: "Burgaltendorf gehört mit Sicherheit nicht da unten hin. Von der Qualität her haben die einen guten Kader, genauso wie wir. Tabellarisch sind sie letzter, aber das heißt nicht das wir mal eben dort hin fahren und gewinnen", zeigt der Coach Respekt und fügt hinzu: "Am Sonntag brauchen wir den größeren Willen, dann kann es was werden. Außerdem müssen wir unsere individuellen Fehler abstellen!"

So tippt Jens Szopinski den kommenden Spieltag:

Autor: Timo Bruhnke

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren