Zuerst wollte er nicht - nun wechselt er doch. Markus Babbel spielt ab sofort für die Blackburn Rovers in der Premier League. Der Verteidiger wird von seinem bisherigen Klub FC Liverpool für ein Jahr ausgeliehen.

Blackburn Rovers verpflichten Markus Babbel

us
27. August 2003, 15:09 Uhr

Zuerst wollte er nicht - nun wechselt er doch. Markus Babbel spielt ab sofort für die Blackburn Rovers in der Premier League. Der Verteidiger wird von seinem bisherigen Klub FC Liverpool für ein Jahr ausgeliehen.

Markus Babbel hat nun doch einen neuen Verein gefunden. Der ehemalige Nationalspieler wechselt vom FC Liverpool bis zum Saisonende auf Leihbasis zum Premier-League-Konkurrenten Blackburn Rovers. Der frühere Profi von Bayern München wollte sich bis zuletzt beim englischen Rekordmeister durchbeißen und seinen Vertrag bis zum Jahr 2006 erfüllen, nun stimmte der 30-Jährige dem Wechsel zu den Rovers aber doch zu.

Noch zwei Spiele gesperrt

Der 51-malige Nationalspieler und Europameister von 1996 muss mit dem Debüt für seinen neuen Klub allerdings noch warten. Babbel hatte sich in seinem letzten Pflichtspiel für Liverpool in der Reserverunde in Everton eine Rote Karte wegen Tätlichkeit eingehandelt und muss noch eine Sperre von zwei Spielen absitzen.

Der Abwehrspieler wechselte im Juni 2000 vom FC Bayern zum englischen Rekordmeister und gewann mit den "Reds" FA-Cup, Liga-Cup und den UEFA-Cup. Anschließend musste er wegen einer Nervenkrankheit mehr als ein Jahr aussetzen. Nach seiner Rückkehr hatte er sich mit Liverpools Teammanager Gerard Houllier überworfen und war ins Reserveteam verbannt worden.

Autor: us

Kommentieren