Fußball-Zweitligist MSV Duisburg muss einen Rückschlag im Kampf um den direkten Wiederaufstieg ins Oberhaus hinnehmen.

1:1 in Koblenz! Rückschlag für `Zebras´

21. Januar 2007, 15:55 Uhr

Fußball-Zweitligist MSV Duisburg muss einen Rückschlag im Kampf um den direkten Wiederaufstieg ins Oberhaus hinnehmen.

Fußball-Zweitligist MSV Duisburg muss einen Rückschlag im Kampf um den direkten Wiederaufstieg ins Oberhaus hinnehmen. Beim abstiegsbedrohten TuS Koblenz kamen die Zebras über ein 1:1 (1:0) nicht hinaus und verpassten damit die Chance, den Vorsprung auf die Nichtaufstiegsplätze auf vier Zähler auszubauen. Vor 11.000 Zuschauern im Stadion Oberwerth sorgte der Slowene Klemen Lavric mit seinem achten Saisontreffer für die Gästeführung (26.), die der Koblenzer Anel Dzaka nach einem Eckball egalisierte (63).

Durch den Punktgewinn hat der Aufsteiger nun ein Polster von drei Punkten auf die Abstiegsplätze. Widrige Platzverhältnisse führten während des gesamten Spiels nur zu wenigen Strafraumszenen. Die Gastgeber, mit vier Neuzugängen in der Startformation, versteckten sich keineswegs. Doch die Elf von Trainer Milan Sasic schaffte es lange nicht, die sattelfeste Duisburger Abwehr in Verlegenheit zu bringen. Torchancen boten sich nur aus Standardsituationen. Die Einwechslung von Christph Langen brachte dem Spiel der Gastgeber neue Impulse und nach einer Stunde den verdienten Ausgleich.

Autor:

Kommentieren