Im Testspiel gegen Albanien musste sich Zweitligist Rot-Weiß Oberhausen mit 1:2 geschlagen geben. Für die Oberhausener traf Leandro Simioni per Foulelfmeter.

Oberhausen zieht gegen Albanien den Kürzeren

07. Januar 2005, 20:13 Uhr

Im Testspiel gegen Albanien musste sich Zweitligist Rot-Weiß Oberhausen mit 1:2 geschlagen geben. Für die Oberhausener traf Leandro Simioni per Foulelfmeter.

Während des Trainingslager in Manavgat/Türkei hat Zweitligist Rot-Weiß Oberhausen sein Testspiel gegen die Nationalmannschaft von Albanien mit 1:2 (0:2) verloren. Den einzigen Treffer für die Oberhausener erzielte der Stürmer Leandro Simioni durch einen Foulelfmeter.

Ein weiteres Testspiel wird der Klub von Trainer Eugen Hach am kommenden Sonntag absolvieren. Die Oberhausener treffen bereits um 12.00 Uhr auf den türkischen Zweitligisten Kocaelispor. Thomas Cichon wird auch in dieser Partie weiter geschont werden. Der RWO-Verteidiger klagt nach einer Verletzung noch immer über leichte Beschwerden.

Autor:

Kommentieren