Dresden siegt im Duell der Aufsteiger

27. Oktober 2004, 19:30 Uhr

Dynamo Dresden hat im Aufsteiger-Duell am 10. Spieltag der 2. Bundesliga gegen Rot-Weiss Essen einen wichtigen 1:0-Sieg eingefahren. Joshua Kennedy erzielte für die Sachsen das "Tor des Tages".

Dynamo Dresden hat das Kellerduell der 2. Bundesliga gegen Mitaufsteiger Rot-Weiss Essen 1:0 (1:0) für sich entschieden und damit zunächst wieder den Anschluss ans Tabellen-Mittelfeld hergestellt. Während die Sachsen auf eigenem Platz in dieser Saison weiter ungeschlagen sind, wartet RWE auswärts noch immer auf den ersten "Dreier" und rutschte mit nur sieben Punkten sogar auf den letzten Platz ab.

Vor 13.212 Zuschauern taten sich beide Teams von Beginn an schwer, wobei die Gastgeber in der schwachen Begegnung noch den aktiveren Eindruck machten. Die einzige Torchance vor der Pause nutzte Joshua Kennedy in der 33. Minute zum 1:0 der Dresdner. Nach herrlicher Vorarbeit von Christian Fröhlich kam der Australier zu seinem fünften Saisontor. In der 58. Minute vergab Klemen Lavric das 2:0, als er freistehend an Essens Torwart Rene Renno scheiterte.

Autor:

Kommentieren